Blog - Olivenöl Guide




Wissenswertes über Olivenöl - Olivenöl Guide


Olivenöl ist einer der Hauptbestandteile der mediterranen Ernährung und ein wahrer Segen für den Menschen. Es ist äußerst Nahrhaft und gesund, denn es hilft und unterstützt unseren Körper bei vielen seiner Funktionen.

Kategorien

Olivenöl wird in 8 verschiedenen Kategorien unterteilt, davon erwähnen wir die 3 wichtigsten, die für den Verzehr geeignet und an Verbraucher verkauft werden dürfen:

Natives Olivenöl Extra


direkt aus Oliven gewonnen

ausschließlich mit mechanischen Verfahren ohne Wärmeeinwirkung (< 27°C) gewonnen

Säuregehalt max. 0,8%

ohne sensorische Fehler
Natives Olivenöl


direkt aus Oliven gewonnen

ausschließlich mit mechanischen Verfahren ohne Wärmeeinwirkung (< 27°C) gewonnen

Säuregehalt max. 2,0%

leichte sensorische Fehler
Olivenöl


Mischung aus raffiniertem Olivenöl mit nativem oder extra nativem Olivenöl

Säuregehalt max. 1,0%

Mischungsverhältnis nicht vorgeschrieben (meist nur 1% bis 2% natives bzw. extra natives Olivenöl)

Minderwertige Qualität
In diesem Guide werden wir uns nur mit dem König unter den Olivenölen, dem nativen Olivenöl Extra befassen. Wie oben bereits erwähnt, handelt es sich dabei um den Saft der Olivenfrucht der per Kaltextraktion gewonnen wird. Was es im Vergleich zu anderen pflanzlichen Ölen wertvoller macht, ist sein unvergleichlicher Geschmack in Kombination mit seinem hohen Nährwert. Am beeindruckendsten ist jedoch, dass die Noten der Aromen und ihre bemerkenswerten bioaktiven Eigenschaften von gerade einmal 1-2% seiner Zusammensetzung stammen.


Blog Aroma Greek Finest Products - Olivenhain

Ölsäure

Ungefähr 98-99% der Zusammensetzung von gutem Olivenöl sind hauptsächlich Triglyceride, d.h. Verbindungen (ca. 20 verschiedene) von Fettsäuren mit Glycerin-Molekülen und verantwortlich für das Fettgefühl im Mund. Der Begriff dazu lautet "Verseifbare Fraktion". Olivenöl ist wahrscheinlich die einzige Fetthaltige Substanz, die als eine seiner hauptstrukturellen Eigenschaften einfach ungesättigte Fettsäure hat, die Ölsäure.

Ölsäure hat folgende Eigenschaften:


sie schützt die Magenschleimhaut, reduziert die Sekretion von Salzsäure und senkt das Risiko von Magengeschwüren

sie begrenzt die sekretorische Aktivität der Bauchspeicheldrüse und der Galle und verhindert die Bildung von Gallensteinen

erleichtert die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen und Kalzium

schützt das Olivenöl vor schneller Oxidation
Die Faktoren, die die Konzentration von Ölsäure in Olivenöl in erheblichem Maße beeinflussen sind die Sorte der Oliven und die klimatischen Bedingungen, gefolgt von der Art der Olivenernte (ob per Hand oder Maschinen) und die Zeit die von der Ernte bis zur Pressung vergeht.

Weitere Inhaltsstoffe

Die restlichen 1-2% der Zusammensetzung von Olivenöl betreffen die verbleibenden bioaktiven Inhaltsstoffe, die aus mehr als 200 verschiedenen Verbindungen bestehen. Trotz ihres geringen Anteils spielen diese Inhaltsstoffe eine wichtige biologische Rolle für die Gesundheit sowohl des menschlichen Körpers als auch des Olivenöls selbst. Darüber hinaus sind sie verantwortlich für die wichtigsten Geschmacks- und organoleptischen Eigenschaften, die in einem Olivenöl gefunden werden können.

Die wichtigsten sind:

Sterole, mit 2-Sitosterol vorherrschend. Sterole sind Lipide, die hauptsächlich mit der Qualität von Olivenöl zusammenhängen und für die Bestimmung der Qualität herangezogen werden. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass diese Sterole die Konzentration von schlechtem Cholesterin (LDL) reduzieren.

Tocopherole, hauptsächlich Tocopherol (Vitamin E). Tocopherole sind fettlösliche Vitamine, die sowohl zur Stabilität des Olivenöls als auch zur Stärkung des Immunsystems der Menschen beitragen. Neben Ihrer Vitaminwirkung sind sie gleichzeitig wichtige Antioxidantien, die die Zellen und Gewebe unseres Körpers vor unvermeidlicher Alterung sowie vor degenerativen Erkrankungen und sogar Krebs schützen.

Kohlenwasserstoffe, mit Squalen als Hauptbestandteil. Kohlenwasserstoffe haben eine antioxidative Wirkung und tragen sowohl zur Beständigkeit von Olivenölen als auch zur Stärkung des Immunsystems bei. Untersuchungen haben gezeigt, dass Squalen schlechtes Cholesterin (LDL) reduziert und vor Krebs schützt.

Polyphenole oder Phenole, hauptsächlich Tyrosol, Hydroxy-Tyrosol und Oleropain, Oleocanthal. Die in nativem Olivenöl extra gefundenen Phenole sind in anderen Fetten nicht vorhanden, so dass sie einzigartig sind und von anderen minderwertigen pflanzlichen Ölen wie Samenölen, Sonnenblumenölen und normalen Olivenölen, die durch Chemikalien und nicht durch mechanische Mittel, sowie raffinierte Olivenöle extrahiert werden, unterschieden werden.


Blog Aroma Greek Finest Products - Olivenpresse

Polyphenole

Die berühmten Polyphenole bestimmen den Geschmack von Olivenöl und sind je nach Konzentrationsgrad für die Intensität seines bitteren und würzigen Geschmacks verantwortlich. So sind Olivenöle mit einem hohen Gehalt an Polyphenolen intensiv bitter und würzig. Eins der bekanntesten und wichtigsten Polyphenole ist Oleocanthal. Forschungen, Studien und messbare Ergebnisse von über 30 Jahren über Polyphenole in nativem Olivenöl extra und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit des menschlichen Körpers belegen, dass sie für folgendes verantwortlich sind:


antioxidative Wirkung

entzündungshemmende Wirkung

Schutz des Herz-Kreislauf-Systems

positive Wirkung auf das Immunsystem

positiver Effekt auf das Zentralnervensystem

positive Maßnahmen gegen Krebs
Was den Schutz des Herz-Kreislauf-Systems betrifft, so gibt es die Europäische Verordnung 432/2012 der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), in der es heißt: "Olivenölpolyphenole tragen zum Schutz der Blutfette vor oxidativem Stress bei". Nach der gesundheitsmedizinischen Angabe wird vorgeschlagen, täglich mindestens 5mg (ca. 2 Esslöffel) Hydroxy-Tyrosol und seine Derivate zu konsumieren, um eine positive Wirkung auf Herz-Kreislauf Erkrankungen zu haben, indem die Pro-Oxidation von Blutfetten reduziert wird. Olivenöle mit einem Wert von mehr als 5mg Polyphenole pro 20g (250mg/kg) erhalten das Prädikat "Health Claim"

Bei uns findest du einige Olivenöle die den o.g. Wert von 250mg/kg übersteigen und das Prädikat "Health Claim" tragen:


Alpha Pi Premium Olivenöl
578 mg/kg

alpha pi Premium

Marmaro Olivenöl
547 mg/kg

Marmaro

alpha pi Organic Olivenöl
532 mg/kg

alpha pi Organic

Voliotis Family Green Olivenöl
484 mg/kg

Voliotis Family Green



Greek Pony Farm Olivenöl
465 mg/kg

Greek Pony Farm

Greek Pony Farm Organic Olivenöl
465 mg/kg

Greek Pony Farm Organic

Stalia Olivenöl
336 mg/kg

Stalia

Oleosophia Olivenöl
256 mg/kg

Oleosophia




Ein Artikel von Aroma Greek Finest Products


  Zurück zur Blog-Übersicht